Herzlich Willkommen!

bei der Handballabteilung des SSC Karlsruhe!

Neu in Karlsruhe, oder auf der Suche nach einem neuen Verein, einer neuen Herausforderung? Dann seid Ihr bei uns genau richtig!

Das Team, der Trainer und der Verein freuen sich auf Dich!

Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der Seiten…

Zum Saisonabschluss winkt der Fleischkäscup!

Am 10.06.2017 war es dann wieder so weit – der fünfte Fleischkäscup zum Abschluss der Saison wurde ausgetragen. In einem überaus ernsthaften Wettstreit durften sich 35 Damen und Herren aus den aktiven und ehemaligen HSG-Mannschaften in gemischten Teams miteinander messen. Die zahlreichen Zuschauer feuerten die Teams lautstark an und halfen auch die 12 Kilo Fleischkäs zu vernichten. Besonderes Highlight war am späteren Abend die Versteigerung der ehemaligen HSG-Trikots, die in der kommenden Saison nicht mehr zum Einsatz kommen dürfen und einen Beitrag zur Festfinanzierung leisteten. Feucht fröhlich endete das letzte HSG-Event mit Musik und teilweise mit Übernachtung in der PSV-Halle.

 

Saisonrückblick Herren 1

Nach einer gelungenen Vorbereitung mit teilweise hohen Siegen gegen höherklassige Mannschaften ging man hochmotiviert in die Saison 16/17.
Alle waren sich einig, dass man nach zwei vierten Plätzen in Folge diesmal um den Aufstieg in die Landesliga spielen wollte. Nach einem ordentlichen Start mit 8:4 Punkten, startete die Mannschaft zum Ende der Hinrunde eine beindruckende Serie von 8:0 Punkten bei der die starken Mannschaften aus Neureut und Eggenstein deutlich besiegt werden konnten. Zu diesem Zeitpunkt war die Mannschaft perfekt eingespielt und wirkte fast unschlagbar. Leider musste man sich aufgrund des sehr speziellen Spielplans schon Ende November in eine 9 wöchige Weihnachtspause begeben, die zu einem deutlichen Leistungeinbruch führte. So konnte man in der gesamten Rückrunde, auch durch das wochenlange Fehlen wichtiger Leistungsträger, nur noch 8 Punkte erkämpfen und musste sich am Ende mit einem doch enttäuschenden dritten Tabellenplatz zufrieden geben.
Nach Saisonende musste man sich leider auch von Joe Meyer, Daniel Willaredt, Felix Niedermeier, Thomas Geist und Jannick Kuhn verabschieden, die den Verein verlassen haben. Vielen Dank für euren Einsatz für die HSG. Wir wünschen euch für die Zukunft alles Gute!
Jetzt gilt es für Spieler und Trainer den Umbruch im Team schnell zu bewältigen, um auch in der neuen Saison wieder im vorderen Drittel mitspielen zu können.